Spring has sprung on cheetahs

IMG_20170329_124638_655Hey ihr Lieben,

endlich schaffe ich es mal wieder zu schreiben. Es war einfach so viel los in letzter Zeit.

Meine Kosmetik ist endlich fertig und der Sommer kann kommen. Noch ist es zu frisch für Shorts oder sowas, aber ich finde die Beinchen sind sehr hübsch geworden. Und der Farbton ist diesmal deutlich näher an meinem Hautton.  Die alte Kosmetik war irgendwie viel zu dunkel für jemanden mit der Hautfarbe Alpina Weiß.

Leider quitscht links noch irgendetwas, aber ich glaube das fällt mir wieder mal am meisten auf.  Mein Techniker hat mir geraten das ein bisschen zu pudern, aber das hat bislang leider nur mäßigen Erfolg gehabt (trotz einer gefühlten Tonne Babypuder).

Jetzt ist das Geräusch nur noch beim Stehen. Dann muss ich eben immer in Bewegung bleiben. 😉 Wie auch neulich an einem schönen Sonnentag im Stall. Da hatte ich aber meine Cheetahs an. Denn dort geht es überall entweder bergauf oder bergab. Außderdem kann ich dann mit meinem Pony besser Schritt halten. Der haben wir das durch die Gegend schlurfen nämlich abtrainiert, also darf Frauchen das auch nicht mehr! Mit meinen Sportbeinen kann ich aber sogar joggen und so habe ich den Versuch gewagt, mit ihr beim Spaziergang ein Stück zu rennen. Ich war sehr gespannt wie sie darauf reagiert, weil sie das von mir nicht kennt. Und vor allem wie sie meine Cheetahs mit einer kurzen Laufhose findet. Die sehen ja schon etwas spacig aus und gehören nicht zu den Dingen die ein Pferd so täglich sieht. Und Dinge die sie nicht kennt, sind meistens erstmal gruselig.  Aber es hat sie gar nicht interessiert.  Ich stand nämlich auf Rasen und vor lauter grasen hat sie eher fast reingebissen. 😀 Zusammen rennen hat jedenfalls total Spaß gemacht. Meine beste Freundin war dann mal dabei und hat uns sogar gefilmt.  Das Video dazu findet ihr auf dem Instagramprofil zu diesem Blog.

Meine Narbe bessert sich übrigens  auch von Tag zu Tag, manchmal zickt sie aber noch rum und hat sich leider nach innen etwas verklebt und verhornt. Deswegen soll ich diese Stelle jetzt mit Antihornhautcreme, einem Narbenroller, einem Bimsschwamm und einem Schröpfglas behandeln(hab ja sonst nix zu tun). Solange bis die Stelle weich ist wie ein Babypopo und dann sollte sie auch komplett Ruhe geben. Na hoffentlich! 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Spring has sprung on cheetahs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s