Fit trotz Handicap!

Leute das Wochenende war unbeschreiblich toll!

Nicht nur, dass ich die liebe Christina wiedersehen durfte, nein wir  hatten sogar den ganzen Tag zusammen im Gym, natürlich auch mit unseren Technikern des Vertrauens. Und ich würde sage wir haben es sowas von gerockt!

Das Tollste an dem Tag war allerdings wirklich die gemeinsame Zeit mit Gleichgesinnten un die neu eröffneten Möglichkeiten. Die Verbundenheit und das quasi blinde Verstehen der Tücken des Alltags, oder vermeintlicher Hindernisse(vor allem die im Kopf) ist einfach unbeschreiblich. Der Aktiv Tag meines Sanitätshauses fand dieses Jahr nämlich unter dem Motto „Fit trotz Handicap“ im Clever Fit statt und dieses wurde nicht komplett für uns geschlossen. Und das, ist meiner Meinung nach auch gut so. Wir sind natürlich aufgefallen, aber so gut wie jeder hat seine Prothese offensichtlich gezeigt. Als Gruppe waren wir stark und die Überwindung kaum vorhanden. Zu dem Schluss sind jedenfalls Christina und ich gekommen.

Der Tag war definitv eine Bereicherung. Mir wurde gezeigt wie ich richtige Kniebeugen mit Gewicht machen kann. Vorher habe ich mich da nicht dran getraut und hatte dann bei den ersten Versuchen auch nicht das richtige Gleichgewicht und bin, um meinen Schwerpunkt zu verlagern, mit dem Oberkörper immer sehr weit nach vorne gekippt. Das ist nicht die richtige Haltung, aber durch die beidseitige Prothesenversorgung , habe ich an einem bestimmten Punkt einfach meine Bodenhaftung und den Schwerpunkt verloren und eben dann das Gleichgewicht versucht auszugleichen. Ein Kollege meines Technikers, der sich sehr gut mit Fitness auskennt, hat mir dann geholfen und einen Trick gefunden, wie ich es trotzdem hinbekomme. Und zwar lege ich mir jetzt einfach jeweils eine schmale Gewichtplatte als Keil unter die Ferse und stelle die Beine mit Fußaußenstellung mehr als hüftbreit. Voilá! Ich kam auf einmal soweit herunter, trotz aufgerichtetem Oberkörper, dass ich es selbst kaum glauben konnte und mit Christina um die Wette strahlte.  Es wurden auch einige Videoaufnahmen gemacht, die ihr in den nächsten Tagen auf ihrem und auch in meinem Instagramprofil finden werdet. Unter anderem, wie sie mit ihrem Cheetah Xplore, mich mit meinen beiden Cheetahs auf der Beinpresse in die Luft stemmt. Man hatten wir einen Spaß!

Nehmt euch in Acht vor den Cheetah-Girls, wir sind der neue Gym-Squad. 😀

Aber ernsthaft, traut euch! Sucht euch jemanden mit dem ihr diese Sicherheit habt und gebt nicht auf. Es wird für fast alles, das ihr gerne machen möchtet, Tricks und Kniffe geben, wie ihr es hinbekommt.  Ich sag immer: “ Man muss sich nur zu helfen wissen!“

In diesem Sinne: No limits, no excuses! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s